Hotel Andy Jerzens

Hotel Andy Jerzens > Orte im Pitztal

Orte im Pitztal

Aktivurlaub im Pitztal

Grenzenloser Freizeitspaß in Ihrem Hotel Andy-Urlaub

Die vier Gemeinden Arzl, Wenns, Jerzens und St. Leonhard umfassen das Pitztal. Von lieblich bis steil aufsteigend ist im Pitztal jede Gebirgscharaktere vorhanden. Jede Ortschaft des Pitztales besitzt ebenfalls ihren persönlichen Charakter. Brauchtum, Tradition und dennoch innovativ sein, das vereint alle vier Gemeinden. Die Natur des Pitztales liegt den Einheimischen ganz besonders am Herzen. Denn ohne sie wäre das Tal nicht das, was es heute und seit jeher ist. Arbeitsplatz für viele Bauern, die durch ihr Tun dazu beitragen, dass Artenvielfalt erhalten bleibt und das Landschaftsbild von Wiesen, Almen und Wäldern geprägt ist.

Die Ortschaft Jerzens, auf einem sonnigen Hochplateau gelegen, überzeugt mit seiner traumhaften Weitsicht und mit dem jahrhundertealten Zirbenwald. Die Zirbe, liebevoll auch “Königin der Alpen” genannt, ist durch ihre markante Struktur ein beliebter Nutzbaum, um deren Eigenschaften sich in den letzten Jahren eine große Fangemeinde gebildet hat. Studien belegen mittlerweile, was die Bewohner von Jerzens schon immer wussten: Die Zirbe wirkt gesundheitsfördernd, verlangsamt die Herzfrequenz und wirkt sich positiv auf das gesamte Wohlbefinden aus. In der Ausstellung “Die Zirbe – Grenzgängerin mit Talenten” erfahren Sie Wissenswertes über dieses heimische Holz. Eine Wanderung durch den Zirbenwald in Jerzens ist eine beeindruckende Erfahrung für große und kleine Naturliebhaber.

Brauchtum und Tradition im Pitztal

Von Dirndlkleidern und Selbstgebranntem

In der Gemeinde Wenns finden Sie das älteste Bauernhaus Tirols. Das Stamserhaus. Es ist gleichzeitig auch Museum und einen Besuch sollten Sie sich in Ihrem Pitztal-Urlaub einplanen! Eine besondere Tradition bietet das Örtchen Plangeross. Im Advent verwandelt es sich in einen lebenden Adventkalender. Jeden Tag öffnet ein anderes Haus seine Pforten und verwöhnt mit Tiroler Schmankerln, Schnaps und Punsch.

Echtes Tiroler Brauchtum erleben die Gäste beim traditionellen Almabtrieb im Herbst, bei den verschiedenen Prozessionen, wo Schützen, Musikkapellen und Trachtenvereine ihre schönsten Gewänder ausführen, für die Ernte danken und diese gebührlich feiern. Bei Gästen wie Einheimischen gleichermaßen beliebt sind Zeltfeste und Bauernmärkte, wo Tiroler Speck, selbst gemachtes Bauernbrot und vieles mehr feilgeboten wird.